Kostenlose Schrottabholung in Hagen für private und gewerbliche Kunden

Unsere Beiträge über Schrottabholung und Schrottankauf - Kostenlose Schrottabholung in Hagen für private und gewerbliche Kunden

Eine professionelle ­Schrottabholung in Hagen für Privatleute oder Gewerbetreibende, das Abholen von Schrott ist jetzt so bequem wie noch nie

Für die meisten Menschen ist im Privaten wie im Geschäft anfallender Schrott nur ein ständiges Ärgernis, das man nur allzu gerne aus dem Sichtfeld entfernt. Fürs Erste bedeutet dies in aller Regel, das rostige Fahrrad oder den ausrangierten Heizkörper in einer dunklen Ecke des Gartens oder einem ungenutzten Winkel des Kellers zu „parken“. Oftmals verbleiben die Gegenstände dann erst einmal dort und werden im Laufe der Jahre mit anderen nutzlos gewordenen Materialien ergänzt. So sammelt sich überall in den Haushalten in Hagen mit der Zeit eine große Menge an Schrott an, der viel Platz bindet, welcher weitaus besser genutzt werden könnte. Es handelt sich also gewissermaßen um eine unnötige Bindung von räumlichen Kapazitäten. Hinzu kommt, dass der Schrott lediglich für die „Besitzer“ wertlos geworden ist. Tatsächlich enthält er wertvolle Bestandteile, die nicht ungenutzt bleiben sollten. Fast alle Arten von Schrott können von einer Schrottabholung Hagen kostenlos abgeholt werden

Die Metallindustrie spürt Auswirkungen der Pandemie

Bei der Herstellung von Metallen wird viel aus dem Metall-Recycling gewonnen. Als Teil der Abfallwirtschaft war dieser Bereich als systemrelevant eingestuft und insofern nicht direkt von Einschränkungen betroffen. Trotzdem bekommt die Metallindustrie die Auswirkungen der Pandemie zu spüren. Zum einen, weil abnehmende Betriebe weniger Bedarf an Rohstoffen haben. Zum anderen, weil auch weniger Altmetall zur Aufbereitung abgegeben wurde.

Weniger Nachfrage nach Stahl

Die Stahlindustrie hatte einen sinkenden Absatz an Rohstahl. In einer Umfrage der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen gaben die Befragten an, bis zu 30 Prozent weniger produziert zu haben. Das trifft die Branche hart, nachdem sie davor bereits von sinkenden Preisen betroffen war. Auch die Menge an abgegebenem Schrott, der zu Sekundärstahl verarbeitet wird, ist gesunken.

Der Anteil an Stahl aus Altmetallen liegt bei ca. 40 Prozent der gesamten Stahlproduktion. Bei der Herstellung von Sekundärstahl entstehen weniger CO2-Emissionen als bei der Neuherstellung. Das Metall-Recycling trägt daher unmittelbar zum Klimaschutz bei. Außerdem lässt sich Stahl ohne Qualitätsverlust wieder verwenden, sogar mehr als einmal. Den Anteil an Sekundärstahl zu erhöhen ist daher besonders sinnvoll. Neben dem Effekt für das Klima schafft Deutschland sich damit mehr Unabhängigkeit von Lieferungen aus Drittländern.

 

Kurzzusammenfassung

Nicht alle Rohstoffe sind unbegrenzt verfügbar, weshalb die Industrie auf das Recycling wichtiger Rohstoffe angewiesen ist. Den Verbrauchern, die Schrott zu Hause lagern, wird es durch die kostenfreie Schrottabholung Hagen leicht gemacht, sich einen nennenswerten Platzgewinn zu verschaffen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung zu leisten.

Kostenlose Schrottabholung

×